Wandertag des Welser Imkervereins


Die Welser Imker trotzten dem Wetter. Obwohl die Wetterprognosen für den 5. Mai 2019 äußerst schlecht waren, es wurde sogar Schneefall bis in die Täler gemeldet, ließen sich die Welser Imker nicht vom Vorhaben, den Wandertag abzuhalten, abbringen.

Um 13:15 Uhr marschierten 21 hartgesottene Wanderer bei 8° beim Gasthaus Hudernwirt in Steinhaus unter der Führung von Hans-Jürgen Buchner ab. Nachdem die Wanderstrecke fast nur auf befestigten Wegen/Straßen führte, war es auch kein Problem, wenn die Straße dort und da einmal etwas nass war. Wichtig war wohl, dass es nicht regnete. Ja, es schaute sogar öfter die Sonne durch.

Unterwegs hatte Hans-Jürgen auch für die Wanderfreunde eine Stärkung in seinem Rucksack und nach einer kurzen Pause ging es auch schon wieder weiter. Kurz vor dem Ziel besuchten wir noch die Nikolokirche Taxlberg. Das ist die Filialkirche von Steinhaus. Die ersten Aufzeichnungen dieser Kirche stammten aus dem Jahre 1108.

Nach diesen knapp 8 Km haben sich die Wanderfreunde des Welser Imkervereins eine gute Wanderjause verdient, die beim Hudernwirt eingenommen wurde. Anschließend wurde noch ausgiebig über die Imkerei geplaudert.